SCROLL

Corporate Publishing

Tetra Pak

1943 war es gelungen, eine völlig neue Verpackung für Milch zu entwickeln – eine Kartonverpackung in Form eines Tetraeders, die dank einer neuen Technik zur Beschichtung von Papier mit Kunststoffen und zur Versiegelung Flüssigkeiten haltbar und keimfrei transportfähig machte. Das war die Geburtsstunde der Firma Tetra Pak.

 

Das für seine Lebensmittel-Verpackungen und Faltkartons bekannte Unternehmen thematisiert in der Beilage „blickpunkt“ sein Verhältnis zu Innovationen – aus technischer, ökologischer, ökonomischer und gesellschaftspolitischer Perspektive. Diese Publikation erscheint als Supplement der Zeitschrift „Schweizer Journalist“ (neben der deutschen Schwester-Ausgabe „Fakten“) und richtet sich in Themen, Textumfang und reportagiger Aufbereitung vorrangig an Journalisten. Eine flexible schmale Infospalte bietet Raum für Kurzbiografien, Begriffsklärungen und Querverweise. Eine Fließtext-Schrift mit ruhigem Schriftbild gibt dem Heft eine feuilletonistische Ausrichtung, ein grafisch auffälliger Headline-Font stilprägenden Charakter. Der kontrastreiche Schriftmix für Vorspann und Kurztexte sowie grafische Zeichen als Initialen – formal abgeleitet aus dem Tetra Pak-Logo – runden den Auftritt ab.

  • Kunde

    • Tetra Pak
  • Leistungen

    • Konzeption
    • Art Direction
    • Bildredaktion, Illustrationen
    • Grafik, Typografie
    • Realisation, Projektleitung
Supplement in Fachzeitschrift für Journalisten

Illustration (rechte Seite): Kevin Van Aelst